GRENZEN ÜBERWINDENReportage

GRENZEN ÜBERWINDEN goes GAGGENAU

By 25. Oktober 2015 Keine Kommentare
 

GRENZEN ÜBERWINDEN

goes GAGGENAU

Manche Dinge ergeben sich einfach, obwohl man es gar nicht wagen wollte davon zu träumen. GRENZEN ÜBERWINDEN in Gaggenau ist ein gutes Beispiel.

Ich hätte ja nicht gedacht, dass wir es dieses Jahr noch schaffen etwas auf die Beine zu stellen. Aber…

Ja, ich gebe zu: Eigentlich hatte ich schon gedanklich damit abgeschlossen und es fest für nächstes Jahr geplant. Aber wie sagt man so schön „unverhofft kommt oft“ und so meldete sich vor einigen Tagen Philipp Springer (seines Zeichens City-Manager von Gaggenau) und fragte an, ob ich nicht Lust hätte am Noah-Tag mitzuwirken. Am Marktplatz wird die sogenannte Aschura-Suppe in Zusammenarbeit einiger Religionsgemeinschaften auf Spendenbasis ausgegeben. Alle Erlöse kommen Flüchtlingen, die bei uns untergebracht sind, zu gute. Klingt gut? Jo, dachte ich mir auch. Also ließ ich mich nicht lange bitten und sagte zu.

Wenn man bedenkt, dass ich mit meinem Projekt (Dank meinem Freund Christian) schon ordentlich in der Weltgeschichte rumgekommen war, es aber noch nicht geschafft hatte, in meiner Heimatstadt etwas hinzubekommen, war eines klar: Es wird Zeit. Zeit für Daheim. Zeit für Gaggenau.

Dafür, dass es doch recht spontan war, kamen doch einige Leute zusammen, die mitgemacht haben. 50 Menschen waren bereit Grenzen zu überwinden. Yeah!

So, wie ich das sehe, war dies nur der Anfang in Gaggenau. Wir haben hier mega motivierte Leute und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam die Aufgaben und Herausforderungen, die uns noch bevorstehen werden meistern können.

Achja, freut euch jetzt schon auf nächstes Jahr. Bin mir sicher, dass dann hier in der Region einiges in Sachen GRENZEN ÜBERWINDEN gehen wird.

Falls ihr jetzt Lust bekommen habt mitzumachen, Ideen & Vorschläge habt oder vielleicht sogar Bilder des Projekts ausstellen möchtet, schreibt mir einfach eine E-Mail an grenzenlos@stefan-w-wolf.de ich freue mich über Post 🙂

Kommentar verfassen