readme.txt

By | Reise ins Ich

Ich sitze im Büro und starre auf meinen Bildschirm. Nein, eigentlich starren meine Augen in die Leere. Sie werden langsam feucht. Das Bild verschwimmt und doch: Es fühlt sich so verdammt befreiend an! Als wäre ich aus einem jahrelangen Dämmerschlaf aufgewacht. Ich fühle mich stark, ich fühle mich gut.

Read More